call122

Eugendorf

Freiwillige Feuerwehr Eugendorf

Feuerwehr
Bottom

Florianiübung 23.04.2018

23.04.2018
Übung, Hauptwache Eugendorf, LZ Kirchberg, LZ Neuhofen, LZ Schwaighofen

Florianiübung 23.04.2018

Frühjahrsübung der Feuerwehr Eugendorf

 

Am 23.04.2018 fand bereits zum 3. Mal die „Floriani-Übung“ (Frühjahrsübung) der Feuerwehr Eugendorf statt. Übungsannahme war ein Brand eines Nebengebäudes des „Stefflbauer“ in Knutzing.

Hauptaugenmerk bei dieser Übung wurde auf die lange Zubringleitung vom Eugenbach gelegt.

Pumpe Neuhofen musste über unwegsammes Gelände zur Saugstelle ausrücken. LZ Schwaighofen legte eine über 600 Meter lange Zubringleitung zum Brandobjekt.

Als erste Wasserentnahmestelle konnte ein Schwimmteich beim Hauptgebäude hergenommen werden. Pumpe Kirchberg speiste mit 2 Tauchpumpen Tank Eugendorf. Der wiederum versorgte Rüstlösch Eugendorf und Tank Neuhofen. Beide nahmen einen Rundumangriff mit insgesamt 4 C-Rohren vor um einerseits das Hauptgebäude zu schützen und andererseits das Brandobjekt zu löschen.

Als nach nicht einmal 15 Minuten die über 600 Meter lange Zubringleitung vom Eugenbach stand, konnte weiters noch mit Werfer und B-Rohr die Brandbekämpfung unterstütz werden.

2 Atemschutztrupps konnten zur selben Zeit zwei vermisste Personen und eine Propangasflasche aus der Werkstatt retten bzw. bergen.

Die Übung konnte nach 40 Minuten beendet werden. Ortsfeuerwehrkommandant Pötzelsberger Klemens und Übungsleiter OFK Stv. Putz Christian waren mit der Übung vollauf zufrieden. Das gesteckte Ziel wurde erreicht und die Erfahrungen, die bei dieser Übung gewonnen werden konnten, werden in Zukunft, im Falle eines Brandes im Ortsteil Knutzing, die Arbeit der Feuerwehr erheblich erleichtern.

Insgesamt nahmen an der Übung über 70 Kameraden und Kameradinnen teil. Es wurden gesamt 1100 Meter Schlauch verlegt, 2 Atemschutztrupps im Einsatz, zwei auf Reserve und 10 Fahrzeuge der FF- Eugendorf sind bei der Übung eingesetzt worden.

Ein Dank gilt an die Hausherren vom Stefflbauern, die uns anschließend noch auf eine Jause eingeladen haben.

 

 

Facebook

Bottom