call122

Bottom

Verkehrsunfall; PKW überschlag Reitberg

Technischer Einsatz am 20.05.2020
Art des Einsatzes Technischer Einsatz
Alarmstufe 1
Einsatzort L103 , 5301 Eugendorf
Zur Karte
Alarmierung 21:54
Sirene Sirene
Rufempfänger Rufempfänger
SMS
Alarmierte Feuerwehren
Hauptwache Eugendorfmit 28 Mann
OFK Eugendorf
FF Seekirchen nicht mehr eingesetzt
Andere Einsatz­organisationen Polizei, Rotes Kreuz
Eingesetzte Fahrzeuge
Last_01 Last Eugendorf

20170412_113839 Rüstlösch Eugendorf

tlf Tank Eugendorf

2 Bus 1 Eugendorf

MTF Bus 2 Eugendorf

Vorgefundene Lage Verkehrsunfall, PKW in Strassengraben, keine Person mehr im Fahrzeug, Polizei bereits vor
Durchgeführte Maßnahmen Unfallstelle abgesichert, 2-facher Brandschutz aufgebaut, Einsatzstelle ausgeleuchtet, Strasse gesperrt, Ausgelaufene Betriebsmittel gebunden, Verkehr über Schwaighofen umgeleitet, Bergeunternehmen bei Fahrzeugbergung unterstützt, Strasse gereinigt und für Verkehr wieder frei gegeben
Einsatzende 23:05
Einsatzleiter OFK Stv. HBI Putz Christian

Die Feuerwehr Eugendorf Hauptwache wurde am Mittwoch um 21:54 zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, PKW überschlag“ nach Reitberg alarmiert. Als zweites Hydraulisches Rettungsgerät wurde die Feuerwehr Seekirchen mitalarmiert. Auf Anfahrt wurde über die Polizei bereits die Meldung durchgegeben das keine Personen mehr im Fahrzeug sind. Nach Eintreffen von Einsatzleiter am Einsatzort konnte somit die Feuerwehr Seekirchen auf Anfahrt wieder storniert werden. Die Hauptwache Eugendorf sicherte die Einsatzstelle ab. Die Straße L103 wurde während der Bergarbeiten für den Verkehr gesperrt und über Schwaighofen umgeleitet. Nach dem Abschleppen durch ein Bergeunternehmen wurde die Strasse noch gereinigt und für den Verkehr wieder freigegeben. Die Feuerwehr Eugendorf rückte nach 1 Stunde mit 5 Fahrzeugen und 28 Mann wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

Facebook

"Gefällt mir" gilt den Einsatzkräften, nicht dem Ereignis

Einsatzort

Bottom