call122

Eugendorf

Freiwillige Feuerwehr Eugendorf

Feuerwehr
Bottom

Verkehrsunfall A1 26.05.2016

Technischer Einsatz am 26.05.2016
Art des Einsatzes Technischer Einsatz
Alarmstufe 1
Einsatzort Autobahn
A1, zwischen Hallwang und Eugendorf, Fahrtrichtung Wien kurz vor Abfahrt Eugendorf , 5301 Eugendorf
Zur Karte
Alarmierung 07:13
Sirene Sirene
Rufempfänger Rufempfänger
SMS
Alarmierte Feuerwehren
Hauptwache Eugendorfmit 23 Mann
FF Seekirchen nicht mehr eingesetzt
FF Hallwang mit 33 Mann
gesamt: 56 Mann
Andere Einsatz­organisationen Polizei, Rettung
Eingesetzte Fahrzeuge
Last_01 Last Eugendorf

tlf Tank Eugendorf

Ruest (alt) Rüstlösch Eugendorf

Vorgefundene Lage PKW überschlag, PKW am Dach liegend auf der Überholspur, keine Personen mehr im Fahrzeug, Rotes Kreuz und Polizei vor Ort, Tank Hallwang vor Ort
Durchgeführte Maßnahmen Nach Rücksprache mit OFK Hallwang übernimmt FF-Eugendorf den Einsatz, Verkehr geregelt, Strasse gereinigt, Bergeunternehmen bei Fahrzeugbergung unterstütz, ausgelaufene Treibstoffe gebunden
Einsatzende (Dauer) 08:10 (1 Stunden)
Einsatzleiter HBI Putz Christian

Presseaussendung Polizei:

Am Morgen des 26. Mai 2016 fuhr ein 50-jähriger Salzburger mit seinem Pkw auf der Westautobahn Fahrtrichtung Wien. Unmittelbar vor der Abfahrt Eugendorf fuhr der Pkw Lenker mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache auf das Heck des vor ihm fahrenden Lkw auf. Dabei schleuderte der Pkw nach links, prallte an die Betonmittelwand und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb am Überholfahrstreifen am Dach liegen. Der 50-Jährige verletzte sich unbestimmten Grades. Die Rettung brachte den Verletzten in die Unfallchirurgie des Landeskrankenhauses. Die Ergebnisse der Alkotests ergaben, dass keiner der beiden Lenker alkoholisiert war. Der 32-jährige Lkw Lenker blieb unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Eugendorf war mit elf Mann und zwei Fahrzeugen, die Freiwillige Feuerwehr Hallwang mit 19 Mann und zwei Fahrzeugen am Unfallor

 

Facebook

"Gefällt mir" gilt den Einsatzkräften, nicht dem Ereignis

Einsatzort

Bottom