call122

Eugendorf

Freiwillige Feuerwehr Eugendorf

Feuerwehr
Bottom

Brand Neumarkt 31.05.2016

Kommando Flachgau am 31.05.2016
Art des Einsatzes Kommando Flachgau
Alarmstufe 3
Einsatzort Breinberg Nord 27, 5202 Neumarkt
Zur Karte
Alarmierung 16:37
Rufempfänger Rufempfänger
SMS
Alarmierte Feuerwehren
Kommando Flachgaumit 5 Mann
FF-Neumarkt 28 Mann
LZ Pfongau 20 Mann
LZ Sighartstein 8 Mann
LZ Neufahrn mit 16 Mann
LZ Sommerholz it 14 Mnn
FF-Strasswalchen 4 Mann
LZ Steindorf mit 18 Mann
FF-Köstendorf
gesamt: 143 Mann
Andere Einsatz­organisationen Polizei, Rettung, Sondereinsatzkimmando Cobra
Eingesetzte Fahrzeuge
ELF2 Kommando Flachgau

Vorgefundene Lage Brand Einfamilienhaus
Durchgeführte Maßnahmen Einsatzleitung aufgebaut, Protokollierung des Einsatzes, Unterstützung der lokalen Einsatzkräfte per Digital- und Analogfunk sowie Übermittlungsverkehr zwischen den Einsatzorganisationen
Einsatzende (Dauer) 20:46 (5 Stunden)
Einsatzleiter OFK Neumarkt HBI Maderegger

 

 

 

Großeinsatz unter schwierigen Bedingungen (Bericht AktivNews)

 

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam es am 31. Mai 2016 zu einem Großbrand in einem Haus in Neumarkt am Wallersee. Der Brand fand in der Garage des Hauses seinen Ausgang. Von dort breitete sich der Brand rasch auf das gesamte Wohnhaus aus und es bestand die Gefahr des Übergreifens der Flammen auch auf umliegende Häuser. In der Garage waren unter anderem auch drei Acetylenflaschen gelagert. Dieser Umstand machte einen Löschangriff besonders gefährlich, da erhöhte Explosionsgefahr bestand. Um einen kontrollierten Gasaustritt herbeizuführen, wurden die Gasflaschen vom Einsatzkommando Cobra beschossen. Die Feuerwehren waren mit insgesamt 137 Mann und 19 Fahrzeugen, unter der Leitung des Bezirksfeuerwehrkommandanten im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt, dürfte aber beträchtlich sein. Hinsichtlich der Brandursache werden noch weitere Ermittlungen geführt.

 

 

Facebook

"Gefällt mir" gilt den Einsatzkräften, nicht dem Ereignis

Einsatzort

Bottom