call122

Eugendorf

Freiwillige Feuerwehr Eugendorf

Feuerwehr
Bottom

Verkehrsunfall A1 07.07.2010

Technischer Einsatz am 07.07.2010
Art des Einsatzes Technischer Einsatz
Alarmstufe 1
Einsatzort A1 Fahrtrichtung Wien , 5301 Eugendorf
Zur Karte
Alarmierung 22:49
Rufempfänger Rufempfänger
SMS
Alarmierte Feuerwehren
Hauptwache Eugendorfmit 17 Mann Mann
FF-Seekirchen mit 22 Mann
Andere Einsatz­organisationen Polizei, Rettung
Eingesetzte Fahrzeuge
Last_01 Last Eugendorf

Ruest (alt) Rüstlösch Eugendorf

tlf Tank Eugendorf

Vorgefundene Lage Verkehrsunfall eines PKW mit Anhänger auf dem ein PKW geladen war. Ein nachfolgender PKW fuhr auf umgestürzten Anhänger auf. Keine Personen eingeklemmt.
1 Person leicht verletzt
Durchgeführte Maßnahmen Ausgelaufenen Treibstoff gebunden, Fahrbahn gereinigt, Abschleppfirma bei Fahrzeugbergung unterstützt
Einsatzende (Dauer) 00:19 (23 Stunden)
Einsatzleiter OBI Gstöttner Walter

Anhänger verliert PKW auf der Autobahn

 

 

Gegen 22.45 Uhr kam es heute auf der A1 Fahrtrichtung Wien kurz nach der Auffahrt Wallersee zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Ein PKW mit Autoanhänger verlor aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Gespann, in Folge kippte der Autoanhänger mit einem geladenen PKW auf der Überholspur um und blieb dort unbeleuchtet liegen. Ein nachfolgender Salzburger PKW konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Anhänger auf. Zum Glück ging der Unfall ohne schwere Verletzungen aus. Auf Grund der Aufräumarbeiten musste die A1 für eine Stunde komplett gesperrt werden, es bildete sich ein Rückstau von ca. 3 Kilometer. Bei dem Fahrzeug Gespann handelt es sich um PKWs die die für den Export in den Osten bestimmt waren. Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Eugendorf und Seekirchen mit ca. 30 Mann. Die Autobahnpolizei sicherte das Stauende ab und nahm den Unfall auf.

 

Facebook

"Gefällt mir" gilt den Einsatzkräften, nicht dem Ereignis

Einsatzort

Bottom